Mit 01 519 zum größten Wasserstraßenkreuz der Welt

Sonderfahrt geplant für

Samstag, den 11. Mai 2019


Buchen Sie hier ihr Ticket

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

D̵i̵e̵ ̵F̵a̵h̵r̵t̵ ̵f̵i̵n̵d̵e̵n̵ ̵n̵u̵r̵ ̵b̵e̵i̵ ̵E̵r̵r̵e̵i̵c̵h̵e̵n̵ ̵d̵e̵r̵ ̵K̵o̵s̵t̵e̵n̵d̵e̵c̵k̵u̵n̵g̵ ̵(̵S̵t̵i̵c̵h̵t̵a̵g̵ ̵7̵.̵ ̵A̵p̵r̵i̵l̵ ̵2̵0̵1̵9̵)̵ ̵s̵t̵a̵t̵t̵.̵ ̵ Die Rückfahrt ist im Preis mit inbegriffen. Die genauen Abfahrtzeiten werden gesondert bekannt gegeben. Alle hier angegebenen Ticket-Preise beinhalten 7% Umsatzsteuer.


Sie reisen gezogen von einer historischen Elektrolokomotive von Aachen, Herzogenrath, Geilenkirchen, Erkelenz, Rheydt, Mönchengladbach und Viersen nach Krefeld. Dort übernimmt die historische Schnellzugdampflokomotive 01 519 (01 150 fällt leider aus. Wir konnten 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. für unseren Zug buchen) unseren Zug und zieht uns mit einem weiteren Einstiegshalt in Duisburg über 220 km zum größten Wasserstraßenkreuz der Welt in Minden.

Dort haben Sie dann vor Ort die Möglichkeit, an einem durch uns organisierten Zusatzprogramm teilzunehmen, welches sich wie folgt gestalten wird:

Die erste Gruppe startet an der Mindener Weserpromenade mit einer Schifffahrt durch das Wasserstraßenkreuz. Dabei wird zunächst der Mittellandkanal durch die Weser unterquert. Anschließend erfolgt die Schleusung durch die „Schachtschleuse“ in den Mittellandkanal. Nach einer Befahrung der beiden Brückenbauwerke in der oberen Ebene des Wasserstraßenkreuzes folgt das Schiff dem Mittellandkanal bis zur Ortschaft Südhemmern.

Nach einem etwa 15-minütigen Fußweg vorbei an der historischen Südhemmener Windmühle wird der Haltepunkt Südhemmern der Museumseisenbahn Minden erreicht. Von dort aus geht es mit dem historischen „Preußenzug“ der Museumseisenbahn zurück in Richtung Minden. Auf dem Weg findet  – natürlich im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten – der ein oder andere Fotohalt statt.

Für die zweite Gruppe läuft das Programm genau entgegengesetzt ab. Zunächst erfolgt die Fahrt mit dem „Preußenzug“ der Museumseisenbahn Minden nach Südhemmern und im Anschluss daran die Schifffahrt zurück nach Minden – ebenfalls mit der kompletten Bereisung des Wasserstraßenkreuzes und der Schleusung durch die Schachtschleuse in die Weser.

Die Kosten für das Programm betragen 29 Euro pro Person. Bitte beachten Sie, dass die Plätze für das Zusatzprogramm durch die Kapazität von Schiff und Preußenzug begrenzt sind und der Programmpunkt bei der Buchung der Fahrkarten separat angewählt werden muss.

Die Rückfahrt von Minden erfolgt gezogen von einer Elektrolokomotive, die Sie beschleunigt nach Hause bringen wird.

Sie reisen in historischen Wagen mit gepolsterten Abteilen der 1. Klasse oder 2. Klasse. Weiterhin führen wir einen Party-/Bistrowagen mit, wo Sie gerne zu gepflegter Musik ihr Tanzbein schwingen dürfen. Selbstverständlich ist auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Unser Service-Team wird außerdem mit kleinen Speisen und Getränken im Zug unterwegs sein und Sie gerne am Platz bedienen.

Vorläufige Fahrzeiten

↓↓↓ ↑↑↑
Halt Ankunft Abfahrt Ankunft Abfahrt
Aachen Hbf 05:50 23:35
Herzogenrath 06:00 06:02 23:20 23:22
Geilenkirchen 06:10 06:12 23:11 23:13
Erkelenz 06:23 06:25 22:56 22:58
Rheydt Hbf 06:33 06:35 22:47 22:49
Mönchengladbach Hbf 06:40 06:42 22:38 22:43
Viersen* 06:30 22:20
* Schienenersatzverkehr von Viersen nach Krefeld und zurück
Büttgen 06:56 06:58 22:28 22:30
Krefeld Hbf 07:14 07:35 21:46 22:10
Duisburg Hbf 07:55 08:01 21:25 21:27
Rheda-Wiedenbrück 09:49 10:37 Wasserhalt
Minden(Westfalen) 11:36 19:23

D̵e̵r̵ ̵S̵t̵i̵c̵h̵t̵a̵g̵ ̵f̵ü̵r̵ ̵d̵i̵e̵ ̵K̵o̵s̵t̵e̵n̵d̵e̵c̵k̵u̵n̵g̵ ̵i̵s̵t̵ ̵d̵e̵r̵ ̵7̵.̵ ̵A̵p̵r̵i̵l̵ ̵2̵0̵1̵9̵.̵*̵

Die Kostendeckung wurde erreicht.

Bitte beachten Sie, dass nach Fertigstellung unserer ursprünglichen Planung durch die Deutsche Bahn Bauarbeiten zwischen Viersen und Krefeld bekannt gegeben wurden. Abweichend zum Flyer haben wir einen stilechten Schienenersatzverkehr zwischen Viersen (Bahnhofsplatz) und Krefeld (Willy-Brandt-Platz) organisiert, mit dem Sie sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt einen direkten Anschluss an den Sonderzug haben.

Aufgrund der bisher recht hohen Nachfrage im Raum Neuss haben wir im Rahmen der Umleitungsstrecke einen Halt in Neuss Hbf auf der Hin- und Rückfahrt geprüft. Leider ist ein Halt dort aufgrund der Fahrwege nicht möglich. Als Ersatz bieten wir einen Zustiegshalt in Büttgen an, der Haltepunkt ist mit der S-Bahn-Linie 8 von Neuss aus in 5 Minuten zu erreichen und bietet zudem zahlreiche P&R-Parkplätze.